“Vorteilhaft zu wissen für jeden, der mit Menschen zu tun hat” – Beatrice Legien-Flandergan

Beatrice Legien-Flandergan ist Coach und Beraterin in Köln

Rezension auf amazon.de vom 28.1.2011 – 5.0 von 5 Sternen

“Als ich dieses Buch entdeckte, hat es mich einfach fasziniert, wegen der Begriffe “emotionales Unternehmen” und “emotionale Viren”. Ich habe als Coach und Beraterin viel mit Gefühlen und Emotionen zu tun und fand den Titel daher sehr ansprechend. Es hat mich super neugierig gemacht, was sich hinter diesem Buchtitel verbirgt.

Mir gefällt die bildliche Sprache sehr gut, weil sie sehr konkret das vermittelt, worauf man gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit mehr Konzentration ausrichten sollte. Hier im Buch geht es darum, was unbedingt stärker zu beachten ist von Unternehmen durch internationalen Fusionen wie auch größere Veränderungsprozesse. Es wird betrachtet, welche große Bedeutung die Menschen dabei haben und wie solche Prozesse besser und effektiver ablaufen können.

Die Beispiele mit einer professionellen Unterstützung und die Umsetzungsmöglichkeiten sind sehr gut nachvollziehbar dargestellt.

Die hier getroffenen Aussagen und Erkenntnisse Continue reading “Vorteilhaft zu wissen für jeden, der mit Menschen zu tun hat” – Beatrice Legien-Flandergan

“Praxisnahe Anregungen zur Entwicklung einer nachhaltig ‚gesunden’ Unternehmenskultur.” Prof. Peter Kruse, Geschäftsführer Nextpractice GmbH

Prof. Dr. Peter Kruse – international bekannter Spezialist für Wertedefinition und kollektive Intelligenz

“Das Konzept ‘emotionaler Viren’, die die Anpassungsfähigkeit eines Unternehmens verringern und seine Lebenskraft schwächen, ist angemessen und hilfreich. Das Buch bietet für Manager, Unternehmer und Berater eine Fülle praxisnaher Anregungen zum Verständnis und zur Entwicklung einer nachhaltig ‚gesunden’ Unternehmenskultur.”

Tipp: Laden Sie sich . . . → Read More: “Praxisnahe Anregungen zur Entwicklung einer nachhaltig ‚gesunden’ Unternehmenskultur.” Prof. Peter Kruse, Geschäftsführer Nextpractice GmbH

“Ich finde die Metapher ‘Emotionale Viren’ bestechend…”

Dr. Matthias zur Bonsen – Autor von "Leading with Life"

“In diesem Buch geht es um “Emotionale Viren” , das sind verfestigte Wahrnehmungsmuster von Menschen in Organisationen, die negative Gefühle mit sich bringen und viele weitere dysfunktionale Folgewirkungen haben können, bis hin zur Lähmung ganzer Organisationen.

Ich finde die Metapher “Emotionale Viren” sehr . . . → Read More: “Ich finde die Metapher ‘Emotionale Viren’ bestechend…”

“Sehr praxisnah und kurzweilig geschrieben!” Markus Sieverding, Geschäftsführer Air Liquide Deutschland GmbH

Markus Sieverding, Vorsitzender der Geschäftsführung

Markus Sieverding, Geschäftsführer der deutschen Tochtergesellschaft des Weltmarkführers für Industriegase Air Liquide

Das Buch ist sehr praxisnah und kurzweilig geschrieben. Der anschaulich dargelegte wissenschaftliche Hintergrund eröffnet anhand zahlreicher Beispiele dem Umgang mit Emotionen in Unternehmen eine konkrete Dimension.

In einem Integrationsprozess treffen häufig recht unterschiedliche Unternehmensphilosophien aufeinander, die Verhaltens- und Vorgehensweisen von Mitarbeitern prägen. Gerade die weichen . . . → Read More: “Sehr praxisnah und kurzweilig geschrieben!” Markus Sieverding, Geschäftsführer Air Liquide Deutschland GmbH

Das finden Sie in “Das emotionale Unternehmen”:

“Das emotionale Unternehmen” hat vier Teile. Vom Allgemeinen ins Konkrete zeigen wir auf, wie emotionale Viren entstehen und behandelt werden und wie man eine Organisation zur mentalen Stärke coacht.

Teil 1 behandelt im weiteren Sinne die Schwierigkeit des Umgangs mit Emotionen in der Welt der Wirtschaft und insbesondere in Unternehmen. Wir beschreiben, warum rein . . . → Read More: Das finden Sie in “Das emotionale Unternehmen”:

Die positive Kraft kollektiver Emotionen nutzen – Unternehmen zur mentalen Stärke führen

Interessenkonflikte, kulturelle Unterschiede, individuelle Hoffnungen und Ängste rufen in  Unternehmen „emotionale Viren“ hervor.

In der Folge gehen die Menschen in der Organisation in die protektive Intelligenz, um ihr eigenes Fortkommen oder gar Überleben zu sichern. Die daraus folgende „mentale Verschmutzung“ bindet Kräfte, Talente und Mittel, vergleichbar mit einem PC, dessen Prozessor durch zu viele Aufgaben überlastet ist: Er wird . . . → Read More: Die positive Kraft kollektiver Emotionen nutzen – Unternehmen zur mentalen Stärke führen