“Ein Buch, das Mut macht, heikle Projekte einmal anders anzugehen” Sabine Schwind von Egelstein

“Warum versteckt Gabler einen so anregenden und praxisorientierten Inhalt hinter einem solch “grauen” Einband?” Sabine Schwind von Egelstein

Trotz langweiligem Einband sehr lesenswert!

Als mir ein Freund “Das emotionale Unternehmen” schenkte, habe ich es erst mal zur Seite gelegt. Aus dem Umschlag schloss ich auf ein trockenes, sehr wissenschaftliches Buch.

Doch dann kam ich zufällig . . . → Read More: “Ein Buch, das Mut macht, heikle Projekte einmal anders anzugehen” Sabine Schwind von Egelstein

“Ein richtungsweisendes Buch: Pflichtlektüre für jede mutige Führungskraft.” Christine Reik

Ein Buchb das aufzeigt, wie man mental starke Teams formt und zum Erfolg führt

Wer kennt das nicht im Unternehmen oder im Projekt: alle sprechen übereinander aber im Gespräch miteinander bleibt vieles unter der Oberfläche verborgen.

Und genau an dieser Stelle setzen Jochen Breuer und Pierre Frot mit ihrem richtungsweisenden Buch an: sie zeigen . . . → Read More: “Ein richtungsweisendes Buch: Pflichtlektüre für jede mutige Führungskraft.” Christine Reik

FAZ-Unternehmergipfel 13.09.2012 – Hannover

Jochen Peter Breuer ist Teilnehmer des Round-Tables beim Forum:

Gesunde Innovationen-
Chancen und Herausforderungen von Gesundheit in Unternehmen

im Rahmen des Unternehmergipfels des FAZ-Institutes am 13.9.2012 in Hannover.

Die Teilnehmer sind:

Prof. Dr. L. Michael Bienert , Vorstandsvorsitzender Gesundheitswirtschaft Hannover e.V., Leiter des Instituts für Gesundheitsmanagement und Professor für Betriebswirtschaftslehre, Hochschule Hannover
Thema: Faktor Gesundheit – Wettbewerbsvorteile für kleine und mittlere Unternehmen

Jochen . . . → Read More: FAZ-Unternehmergipfel 13.09.2012 – Hannover

Nr. 1 bei amazon auch 1 Jahr nach Erscheinen

26.9.2011: “Das emotionale Unternehmen”: Aktueller denn je und daher wieder Nr.1 bei amazon

Erneut Nr.1 bei amazon: Wir freuen uns riesig über diesen Erfolg. Der Gabler Verlag bereitet die 2. (unveränderte) Auflage zum Jahresende vor.

Übrigens: Viele Leser fordern bei uns das attraktivere Cover an.

Feedback:

Die Lust, das Buch in die Hand zu nehmen und zu lesen steigt . . . → Read More: Nr. 1 bei amazon auch 1 Jahr nach Erscheinen

“Ein wichtiges, wertvolles, interessantes und sympathisches Buch!” … – Dr. Eva Bilhuber Galli auf ManagementWissen Online

Dr Bilhuber Galli, Management und Unternehmensberaterin, gibt ihre Meinung zum Buch

Zusammenfassung Inhaltsübersicht
Das Buch befasst sich mit Emotionen im Unternehmen und wie man erfolgreich und sinnvoll mit ihnen umgehen kann.

Teil 1 – Begriffe und Bedeutung: Im ersten der vier Teile werden mit Bezug zur Theorie zunächst die Begriffe Emotionen, Gefühle und Stimmungen . . . → Read More: “Ein wichtiges, wertvolles, interessantes und sympathisches Buch!” … – Dr. Eva Bilhuber Galli auf ManagementWissen Online

5. und 6. April 2011: Personal Swiss 2011 am Stand der GSA

Mit einem Besucherrekord von 3503 Personal- und Ausbildungsverantwortlichen besuchten im Jahr 2010 die Personal Swiss und die Swiss Professional Learning. Insgesamt zeigten 260 Aussteller ihre Produkte in den Bereichen HR- Dienstleistungen, Soft- und Hardware sowie Personalentwicklung, E-Learning und Training.

Buchautor Jochen Peter Breuer wird dieses Jahr an beiden Tagen am Stand der German Speaker Association . . . → Read More: 5. und 6. April 2011: Personal Swiss 2011 am Stand der GSA

“Komplexe Gefühls-Welten verständlich dargestellt…” Gregor Straub, Europas erfolgreichster Gedächtnistrainer

Gregor Straub, Europas erfolgreichster Gedächtnistrainer ist inspiriert von "Das emotionale Unternehmen"

“Jochen Peter Breuers Betrachtungsweise von Unternehmen und Organisationen als quasi lebendiges Wesen wie ein Mensch oder die Erde (Gaia) ist ein origineller und gut kommunizierbarer Weg, die komplexe Problematik und die Aufgabenstellung darzustellen, denen man sich stellen muss, um eine mental optimale, gesunde Unternehmenskultur zu gestalten.

Durch seine unnachahmliche Art mit Gefühlen umzugehen, seinem sehr persönlichen Weg Situationen und die involvierten Emotionen zu erkennen und anzusprechen, ermöglicht er praxisbezogene und zum Teil unerwartete, querdenkende Ansätze, welche die gefühlsmäßige Hygiene Continue reading “Komplexe Gefühls-Welten verständlich dargestellt…” Gregor Straub, Europas erfolgreichster Gedächtnistrainer

Interview auf managementradio.de

managementradio.de: Management für die Ohren

Ulrich E. Hinsen hatte eine tolle Idee: innovativen Managern und Beratern eine Plattform zu bieten, um ihre Botschaften zu verbreiten. “Management für die Ohren” nennt er seine Webseite managementradio.de . Da findet man jede Menge inspiriender Themen und Konzepte rund um das Management.

Die Interviews laufen meist über das Telefon, daher ist . . . → Read More: Interview auf managementradio.de

“Das emotionale Unternehmen” ist ‘Buch der Woche’!

alpha.ch, der Schweizer online Kadermarkt empfiehlt "Das emotionale Unternehmen"

Es freut es uns riesig, wenn wir Menschen, die uns bisher völlig unbekannt waren, durch unser Buch erreichen und inspirieren können. So auch die Macher des Schweizer on-line Kadermarktes alpha.ch, die “Das emotionale Unternehmen” gerade als ‘Buch der Woche’ vorstellen. . . . → Read More: “Das emotionale Unternehmen” ist ‘Buch der Woche’!

“Ein starkes Buch für ein gutes Miteinander!” Silvia Ziolkowksi

Silvia Ziolkowski findet Das emotionale Unternehmen "stark"

Silvia Ziolkowski, Geschäftsführerin von artvia net.consult, hat eine sehr enthusiastische Rezension bei amazon eingestellt. Und zudem noch ein Beispiel aus eigener Erfahrung eingebracht.

Ein toller Energizer zum Jahreswechsel. Herzlichen Dank :-)

Als ich noch Vorstand eines IT-Unternehmens war, war ich in einem großen Industrie-Verband in einem Arbeitskreis aktiv. Meine Partner dort waren allesamt Führungskräfte großer Hersteller die international arbeiteten. In allen Sitzungen spürte ich Frust, Unmut und oft auch Ohnmacht. Das größte Thema: die Menschen fühlten sich nicht ernst genommen und wertgeschätzt. Unsere Ausarbeitungen wurden zwar von den internationalen Gremienmitglieder verlangt, dann aber oft genug vom Tisch gewischt ohne nachvollziehbare Begründung, wenn es die überhaupt gab. Für mich als Außenstehende war es nicht zu verstehen wie man überhaupt in einem Konzern arbeiten mag, wenn es doch so “unlustig” ist, und man mehr aussitzen muss, sich wegducken und aus meiner Wahrnehmung heraus hochfrustriert jeden Tag seinen Aufgaben nachgehen soll. Für mich war das reinste Ressourcenverschwendung in Geld, Zeit, Motivation und Lebensfreude. Die emotionalen Viren” waren deutlich spür- sicht- und hörbar.

Jochen Peter Breuer und Pierre Frot haben sich getraut, haben genau hingeschaut und dieses oft heikle Thema beim Namen genannt. Continue reading “Ein starkes Buch für ein gutes Miteinander!” Silvia Ziolkowksi